Buddy – Eine unglaubliche Geschichte

An einem Wochenende im April 2019 hat das Veterinäramt einen Transport gestoppt !! Es war die Hölle !!! Die Pferde wurden 800 km über die Autobahn ohne Verdeckung gefahren. Ein Pferd wurde von den anderen Tieren nieder getrampelt. Für ein Pferd kam jede Hilfe zu spät .

Aber wir haben eines der Pferde retten können: Seit dem 17.04.19 darf Buddy mit Absprache von Veterinäramt bei uns wohnen. Danke an das Team der Alm, sowie Nicole Irsch Graebner (Fahrer des Transportes 😍) und ihre Tochter. Vielen Dank auch an unsere Tierärztin und an unser Hufschmidt Leonardo, mit Team das Buddy wieder gesund wird .

Bis jetzt wurden alle Kosten von Buddy privat getragen. Nach langer Therapie war er zu 80 Prozent genesen. Auch dieses wurde Privat bezahlt.

Doch am 3. Oktober 2019 bekamen wir auf der Pferde-Ziegenalm Nassweiler einen riesen Schreck. Buddy lag mit starken Schmerzen in seinem Paddock. Er hatte eine gefährliche Kolik.

Leider konnte Buddy noch nicht zurück zum Stall. Das Team der Pferde Klinik Altforweiler behält Buddy die nächsten Wochen bei sich. Damit wir auf der sicheren Seite sind und Buddy als gesundes Gnadenbrotpferd nach Hause darf. AN DIESER STELLE DRÜCKE ICH EINEN MENSCHEN GANZ BESONDERS DER DAS BUDDY ERMÖGLICHT.

Wir hoffen weiter, dass Buddy stark genug ist und schnell weider gesund wird.

Vielen Dank an alle Unterstützer

Liebe Grüße Simone mit Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.